Frisian Sailing Company

Ihr Aufenthalt auf der Vliegende Hollander

Personenzahl_VliegendeHollander


Vliegende Hollander-01

Ob Geschäftsgruppe, Jugendgruppe, Schulklasse oder Familie oder eine Gruppe von Freunden, alle sind von der warmen Atmosphäre des Schiffes und der Besatzung begeistert.

An Deck können Sie im Sitzbereich bequem sitzen, aber auch auf dem Mitteldeck und am Vorschiff können Sie sich entspannen und das Rauschen des Wassers und das Rascheln des Windes entlang der Segel genießen.

Sowohl Jugendgruppen und Schulklassen als auch Unternehmen, aber auch Familien- und Freundesgruppen fühlen sich bei Frank an Bord wie zu Hause. Egal ob Sie einen Tag segeln oder ein Wochenende oder einen Urlaub auf dem Wasser verbringen möchten, die Vliegende Hollander ist eine ausgezeichnete Wahl. Abenteuerlich, warmherzig und respektvoll gegenüber Mensch und Natur sind die Schlüsselwörter an Bord!

Segeln auf der Vliegende Hollander

Vliegende Hollander zeilen 9

Lemmer ist während der Saison der Heimathafen der Vliegende Hollander. Von diesem Hafen aus fährt das Schiff auf das IJsselmeer, das Markermeer, das Wattenmeer und / oder die friesischen Binnengewässer. An Bord besprechen Sie Ihre Wünsche mit dem Skipper. Zusammen mit der Gruppe schaut er auf die Wetterbedingungen und legt in Abstimmung mit der Gruppe die Route fest. Während eines Wochenendes ist dies häufig ein Segeltörn nach Urk, Enkhuizen, Medemblik oder Stavoren. Alles Orte, an denen Sie nachmittags und abends wunderbar spazieren gehen, sich auf eine Terrasse setzen oder einfach nur an Deck entspannen und die untergehende Sonne genießen können.

Während langer Reisen segelt die Crew gerne aufs Wattenmeer. Je nach Witterung und Gezeiten ist Trockenfallen möglich. Ein einzigartiges Erlebnis, um auf dem Meeresgrund spazieren zu gehen!
Aber auch die Watteninseln sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Und vielleicht möchten Sie ja einen Tag im Hafen verbringen und die Atmosphäre auf der Insel ausführlich genießen. Besprechen Sie Ihre Wünsche einfach mit dem Skipper, er sorgt für einen entspannten Aufenthalt an Bord! Sehen Sie sich hier das Fahrgebiet an.

Die Besatzung der Vliegende Hollander

Skipper / Besitzer Frank van der Schee lebt seit seiner Jugend auf dem Wasser. Er verfügt über jede Menge Erfahrung, die auf abenteuerlichen Reisen sehr nützlich ist. Darüber hinaus hat er eine pädagogische Ausbildung absolviert, die es ihm ermöglicht, sowohl Jugendgruppen als auch Unternehmensgruppen, in denen Teambuilding Teil des Aufenthalts an Bord ist, hervorragend zu unterstützen. Auf seine ruhige Art motiviert er die Teilnehmer aller Arten von Gruppen, fördert die Unabhängigkeit derer, die es brauchen, und sorgt dafür, dass jeder an Bord die richtige Aufmerksamkeit erhält.

Einteilung

VliegendeHollander Grundriss

Der gemütliche Salon mit Mahagoni-Täfelung, Bar und Klavier strahlt die Atmosphäre von fernen Ländern und vergangenen Zeiten aus. Der gemütliche Salon verfügt über vier große Tische mit Sitzgelegenheiten. Diese bieten ausreichend Platz für 34 Personen. Die gemütliche Bar verfügt über eine Zapfanlage für Lage Landen Bier. Diese kann über das Büro bestellt werden. Der Thekenschrank verleiht der Bar eine luxuriöse Ausstrahlung.

Die Kombüse befindet sich im Heck des Schiffes und ist komplett ausgestattet mit einem großen Kühlschrank mit Gefrierfach, einem Gasherd mit 5 Kochfeldern und einem großen Backofen, einem Geschirrspüler und ausreichend Geschirr für die gesamte Gruppe.

Insgesamt verfügt die Vliegende Hollander über 12 Kabinen. Vorne im Schiff befinden sich 4 Doppelkabinen und 4 Vier-Personen-Kabinen. Hinten im Schiff befinden sich noch 3 Doppelkabinen und 1 Vier-Personen-Kabine. Alle Kabinen verfügen über ein Bullauge oder eine Decksluke, eine Zentralheizung, ein Waschbecken mit warmem und kaltem Wasser und eine Steckdose. Jedes Bett hat eine eigene Leselampe.

Das Schiff ist mit modernen Sanitäranlagen ausgestattet.
Ausstattung Vliegender Hollander

Geschichte der Vliegende Hollander

Im Jahr 1892 wurde die Martha als Segelfrachtschiff bei der Werft Meijer in Beneden-Leeuwen zu Wasser gelassen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden die Segel durch einen Motor ersetzt. Danach transportierte das Schiff bis 1995 Fracht auf den niederländischen Flüssen. In der Zwischenzeit fuhr das Schiff unter den Namen Martha, Gracia, Oudertrouw und Fatum Ferenda. Zwischen 1996 und 1999 wurde das Schiff in ein Passagierschiff mit der Takelage eines Schoners umgewandelt und erhielt den heutigen Namen Vliegende Hollander. 
  




   

HISWA charter ship

Die Vliegende Hollander ist Mitglied des Hiswa-Vereins; Sie buchen sicher und vertraut! Mehr Informationen finden Sie hier.

Persönliche Beratung
logo-mail
Ausstattung
Personenzahl_VliegendeHollander
  • 12 komfortabelen Kabinen
  • Bis zu 34 Schlafplätze
  • Luxuriöser Salon mit Klavier
  • Bar mit Bierzapfanlage
  • Bis zu 60 Gäste bei Tagungen und Events
  • Viel Sitzplätze an Deck
Die Crew
  • Skipper Frank
Gästebuch

Gymnasium aus Essen

September 2018
Wir haben die Klassenfahrt rundum genossen, es ist alles toll gelaufen und sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch wir Lehrer hatten eine entspannte und ereignisreiche Zeit an Bord der Vliegende Hollander.

Ähnliche Schiffe

Gaia

Gaia

Zweimastklipper - Lemmer
40
32

Gaia

Zweimastklipper - Lemmer
40
32
Elizabeth

Elizabeth

Dreimastklipper - Lemmer
60
34

Elizabeth

Dreimastklipper - Lemmer
60
34
Dageraad

Dageraad

Zweimastklipper - Lemmer
60
37

Dageraad

Zweimastklipper - Lemmer
60
37
Wapen fan Fryslan

Wapen fan Fryslan

Zweimastschoner - Enkhuizen
70
36

Wapen fan Fryslan

Zweimastschoner - Enkhuizen
70
36